Beratung  •  Eindeckung  •  Abdichtung

Aktuelles

 

Dachdecker-Lehrlinge für 2021 gesucht!

Wir suchen zum Ausbildungsjahr 2021 Dachdecker-Lehrlinge!

Weitere Flachdach Infos

Unter einem Flachdach versteht man ein Dach mit geringer Dachneigung.
Die Dachneigung wird in Grad oder Prozent angegeben.
Bei Flachdachneuplanungen sollten Dächer ohne Neigung vermieden werden.

 

Durch ein Flachdach hat man optimale Gestaltungsfreiheit.
Es ist nicht an das Rechteckraster gebunden, sondern ermöglicht freie Grundriß-
formen bei beliebigen Dachabmessungen.
Hinzu kommt die Gestaltungsfreiheit in der horizontalen Ebene, z.B. durch das Anlegen von Terrassen oder die höhenmäßige Abstufung einzelner Bauteile.

 

Dachabdichtungen sind hautförmige, flächige Bauteile, die dem Schutz von Bauwerken gegen Niederschläge dienen. Anschlüsse, Abschlüsse, Fugenausbildungen sowie Einbindungen von Dachdurchdringungen (Gully) sind Bestandteile der Abdichtung.

 

Die Dachabdichtung vermeidet weiterhin die Einwirkung von witterungsbedingten Einflüssen auf den Schichtenaufbau und das Gebäude.

 

Man unterscheidet bei einer Flachdachabdichtung zwei Ausführungsarten.

  • das Flachdach mit Bitumenbahnen
  • das Flachdach mit Kunststoffbahnen

 

Flachdach mit Bitumenbahnen

Hochwertige Bitumenschweißbahnen bestehen aus Bitumengeweben und Vliesen sowie besonderen Zusätzen, die Haltbarkeit und Flexibilität verbessern.

 

Bitumenschweißbahnen sind reißfest und machen große Bewegungen des Daches mit.

Flachdachsysteme mit Bitumenbahnen sind universell auf Untergründen wie z.B. Beton, Gasbeton, Stahlprofilblechen, Holzschalungen einsetzbar und bieten dem Bauherrn eine Fülle wirtschaftlicher Dachlösungen.

 

Das Flachdach mit Kunststoffbahnen

Flachdächer mit Kunststoffbahnen erlauben dem Bauherrn eine konstruktive Vielfalt, egal ob es sich um Dächer mit oder ohne Auflast( Kies), Dachbegrünungen oder Terrassen handelt. Immer kommt ein geschlossenes Abdichtungssystem zum Einsatz, das zum Teil aus Dampfsperren, Dämm-, Dichtungs- und Schutzlagen besteht. Die von uns eingesetzten Kunststoffbahnen können einlagig verlegt werden.

 

In besonderen Fällen raten wir jedoch zur vollflächigen Verklebung.

 

Kunststoffbahnen überbrücken Bewegungen aus der Unterkonstruktion oder den Unterschichten. Sie sind hoch witterungsstabil, extrem reißfest und besitzen teilweise einen geringen Wasserdampf-Diffusionswiderstand. Mit den Belastungen durch hohe Temperaturen und starker Kälte werden Flachdächer mit Kunststoffbahnen spielend fertig. Besonders freiliegende Dachbahnen müssen extremen Witterungsbedingung wie Hagel und Sturm, aber auch mikrobiologischen Einflüssen standhalten.

 

Deshalb verwenden wir nur Produkte, die die Qualtitätskriterien erfüllen. Darüber hinaus beherrschen wir unterschiedliche Schweißtechniken für dauerhafte Nahtverbindungen der Kunststoffbahnen und garantieren die handwerklich einwandfreie Verlegung.

 

Das Flachdach mit Kunststoffbahnen bietet heute Langlebigkeit verbunden mit einem großen Spielraum in Gestaltung und Konstruktion.

 

Gestaltungsmöglichkeiten bei Flachdächern sind durchaus möglich. Zum einen können Flachdächer belichtet werden, zum anderen bietet sich gerade auf Garagendächer eine extensive Dachbegrünung an. zurück